...mehr Information dreht, wie es soll

Wenn der Zahnriemen reißt, kann es passieren dass die Nockenwelle stehen bleibt, dadurch ein Ventil in den Brennraum ragt und ein Kolben hierauf schlägt.



Die Folge eines solchen Zahnriemenrisses ist meistens der Motorschaden.


Um dies zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen eine Sichtprüfung nach 60.000 Km und einen rechtzeitigen Austausch des Zahnriemens.

Bei dem Austausch ist es besonders wichtig, die Anbauteile wie die Spannrolle und Umlenkrolle mitzutauschen.


Um Folgereparaturkosten zu vermeiden , ist es empfehlenswert die Wasserpumpe mit auszutauschen , da dies der gleiche Arbeitsschritt ist.


Zahnriemen - Wechsel



Wechselintervall je nach Hersteller zwischen 60.000 und 120.000 Km